Das HSB-Farbmodell

Das HSB-Modell ist in gewisser Weise dem LCH-Modell ähnlich. Aber nur hinsichtlich der Angabe der Koordinaten. Werfen wir einen genaueren Blick darauf.

Als erstes fällt auf, daß das HSB-Modell der Form nach ein Zylinder ist. Die Lage einer Farbe in diesem Zylinder wird dabei durch die Koordinaten H, S und B angegeben. Die Buchstaben HSB stehen hier für die Größen "Farbton (Hue)", "Sättigung (Saturation)" und "Helligkeit (Brightness)".

Unter "Farbton" versteht man dabei den Namen der Farbe oder genauer die jeweilige Lage im Spektrum. Jede Spektralabstufung ist dabei ein Farbton im HSB-Modell. Als Größe wird dabei die Winkelkoordinate angegeben; der Bereich geht logischerweise von 0 bis 360.

Unter Sättigung versteht man die Intensität des jeweiligen Farbtones, also kräftig oder blass. Die kräftigen Töne liegen dabei am Rand des Zylinders, die blasseren innen. Der Bereich geht dabei von 0 bis 100

Die "Helligkeit" entspricht sozusagen der Höhe des Zylinders. Sie gibt an ob in der Mitte des Zylinder-Durchmessers Weiß, Schwarz oder ein Grau liegt. Der Bereich geht dabei ebenfalls von 0 bis 100.

Folgender Snapshot aus CorelDraw zeigt dabei einen Querschnitt des HSB-Zylinders. Der markierte Farbort hat dabei die Koordinaten H = 0, S = 0 und B = 0.

Darstellung des HSB-Raumes

Im Kreis können dabei die Werte für H und S dargestellt werden; die Größe B wird auf dem Balken daneben dargestellt.